Die 7 wichtigsten NEAR NFT-Projekte

10 min read
To Share and +4 nLEARNs

Das Wachstum von DeFi hat NFTs in den Fokus des Mainstream. Dabei traten allerdings auch einige Probleme hervor. Die Ethereum Blockchain hat eine Monopolstellung in diesem Bereich, da viele NFTs auf der Ethereum-Blockchain erstellt werden. Was ist also das Problem bei der Erstellung von NFTs auf einer der beliebtesten Plattformen der Welt? Das Problem der hohen Gasgebühren. Ethereum hat ein großes Problem, wenn es um Gebühren geht, die potenziell Hunderte von Dollars überschreiten können, was es sehr unpraktisch macht NFTs auf dieser Blockchain zu minten, bzw zu erstellen. 

Was sind also die Optionen für NFTs und NFT-Projekte? Welche anderen Möglichkeiten gibt es für sie? Das NEAR-Protokoll hat mehrere wichtige Projekte auf seiner Plattform und wird oft als der Ethereum-Killer angepriesen. Das NEAR-Protokoll ist eine skalierbare Blockchain, welche die Entwicklung von dApps vereinfacht und beschleunigt. Derzeit gibt es 19 dezentrale Plattformen und NEAR NFT-Marktplätze, um NFTs auf der NEAR-Blockchain zu prägen und zu handeln. Das NEAR-Protokoll hat einen erheblichen Vorteil gegenüber Ethereum, da es deutlich schneller ist als Ethereum und Transaktionen so gut wie nichts kosten, was es zu einer idealen Plattform für den Handel mit NFTs macht

NEAR-Protokoll und NFTs

Das NEAR-Protokoll ist die perfekte Plattform für NFTs, da es viele Vorteile gegenüber Ethereum hat. Das Protokoll ist deutlich schneller als Ethereum. Ethereum hat auch wesentlich höhere Gasgebühren, während NEAR die Abwicklung von Transaktionen zu einer vernachlässigbaren Gebühr ermöglicht. Diese Faktoren machen NEAR ideal für den Kauf und Verkauf von NFTs.

Wie bereits erwähnt, gibt es bereits mehrere NFT-Projekte, die auf der NEAR-Blockchain erstellt wurden. Bevor wir jedoch einen Blick auf die Projekte werfen, sollten wir kurz das Konzept der NFTs verstehen.

Die Bedeutung von Non-Fungible

Ein “fungible token” ist ein Vermögenswert, der gegen einen anderen identischen Vermögenswert getauscht werden kann. Bitcoin ist ein hervorragendes Beispiel für einen fungiblen Vermögenswert, was bedeutet, dass Sie einen Bitcoin problemlos gegen einen anderen Bitcoin eintauschen können. Nicht-fungible Vermögenswerte hingegen sind einzigartige Vermögenswerte, die nicht gehandelt werden können. Ein Beispiel für einen nicht fungiblen Vermögenswert ist ein einzigartiges Gemälde oder eine limitierte Auflage eines Sammlerstücks.

Ein nicht fungibler Vermögenswert hat eine bestimmte Eigenschaft oder Eigenschaften, die ihn von anderen Vermögenswerten unterscheiden. Nicht-fungible Token basieren auf nicht-fungiblen Vermögenswerten und sind einzigartige digitale Vermögenswerte, die die Blockchain-Technologie nutzen.

Was ist ein NFT?

NFTs sind einzigartige digitale Vermögenswerte, deren identifizierende Informationen in einem Smart Contract gespeichert sind. Die Informationen auf dem Smart Contract machen eine NFT einzigartig. Fungible Assets wie Bitcoin können getauscht werden, d.h. Sie können Bitcoin ohne Probleme senden oder empfangen. Fungible Assets sind auch teilbar, so dass Sie kleinere Beträge senden können. Nicht-fungible Vermögenswerte sind nicht teilbar. Sie können zum Beispiel nicht einen Teil eines Gemäldes oder einer Eintrittskarte an jemanden schicken.

NFTs sind digitale Eigentumszertifikate für digitale Vermögenswerte. Ein NFT ist ein Smart Contract, der zur Sicherung eines digitalen Vermögenswerts verwendet wird. Sobald er geschrieben ist, wird er in einem Token (ERC-721) auf der Blockchain veröffentlicht. Alles kann in einen NFT umgewandelt werden, wobei Videos, GIFs oder JPEGs die beliebtesten sind.

Welcher der folgenden Begriffe ist ein NFT?

Correct! Wrong!

NFT-Projekte auf dem NEAR-Protokoll

Derzeit gibt es mehrere NFT-Plattformen auf NEAR, also lassen Sie uns einen Blick auf einige der beliebtesten Projekte auf der Plattform werfen.

Mintbase

Mintbase wurde 2018 gegründet und wurde von Nate Geier und Calorine Wend ins Leben gerufen. Nate Geier ist der CEO des Unternehmens, während Caroline Wend der COO ist und ihr Know-how in den Bereichen Management und Geschäftsentwicklung einsetzt. Mintbase konnte in einer Seed-Finanzierungsrunde im Jahr 2020 1 Million US-Dollar aufbringen. Die Runde wurde von Sino Global geleitet und bestand auch aus anderen VCs wie Block Oracle Capital, D1 Ventures und anderen Angel-Investoren.

Fish Woman von From my Dream

Die Mintbase-Plattform ermöglicht es Benutzern, NEAR NFTs zu erstellen und zu verkaufen. Benutzer können verschiedene digitale Vermögenswerte als NFTs prägen. Diese Vermögenswerte können von Veranstaltungstickets bis hin zu Kryptokunst und allem dazwischen reichen.

Mintbase ermöglicht es so gut wie jedem, der Zugang zum Internet hat, ein NFT zu erstellen und ihn auf dem NEAR NFT-Marktplatz oder auf NFT-Marktplätzen wie OpenSea zum Verkauf anzubieten. Minters können einen intelligenten Vertrag erstellen und die Übertragbarkeit der geprägten Token einschränken, um Betrug oder die illegale Übertragung einzigartiger Gegenstände zu verhindern. Mintbase konzentriert sich darauf, ein einzigartiges NFT-Erstellungserlebnis zu schaffen, weshalb es, wie bereits erwähnt, verschiedene digitale Vermögenswerte unterstützt. Dies steht im Gegensatz zu konkurrierenden Plattformen, die sich auf eine bestimmte NFT-Kategorie konzentrieren.

Warum hat Mintbase zu NEAR gewechselt?

Warum also der Wechsel von Ethereum zu NEAR? Die Antwort sind die Gas-Gebühren. Die Ethereum-Gas-Gebühren wurden langsam lächerlich teuer. Um NFTs auf Mintbase zu prägen, muss ein Benutzer einen digitalen Speicher erstellen. Dazu muss der Nutzer einen Smart Contract erstellen und Ethereum eine Gas-Gebühr zahlen. Anfänglich war die Gebühr niedrig, und die Nutzer konnten den Laden schnell einrichten. Mit zunehmender Überlastung des Ethereum-Netzwerks wurden die Gebühren jedoch immer höher, so dass die Erstellung eines Geschäfts Hunderte von Dollar kostete. Die Kosten wurden so hoch, dass Mintbase seinen Nutzern sagen musste, sie sollten warten, bis die Gaspreise sinken, bevor sie einen Shop einrichten. Ethereum wurde schnell untragbar, um NFTs zu kaufen, zu verkaufen oder zu erstellen.

Mintbase sah in NEAR eine im Vergleich zu Ethereum bessere Plattform, die dank eines effizienteren Vertragsausführungsmodells deutlich niedrigere Gasgebühren bietet. Außerdem verwendet es Nightshade, einen dynamischen Ansatz für Sharding. Es gibt jedoch noch mehrere andere Gründe, warum Mintbase zu NEAR gewechselt hat.

  • Die Verwendung von Rust oder AssemblyScript für Smart Contracts auf der NEAR-Plattform erleichtert den Entwicklern das Schreiben von Code
  • NEAR bietet menschenlesbare Adressen sowohl für Verträge als auch für Konten
  • Entwickler können dank NEAR Drops Nutzer schnell einbinden. Sie können für ihre NEAR-Konten bezahlen und NEAR-Tokens senden.
  • Entwickler und Nutzer können dank der ETH-NEAR Rainbow-Bridge schnell Vermögenswerte bewegen
  • Andere DeFi-Plattformen wie Aave und Balancer sind ebenfalls an NEAR angeschlossen, was eine zukünftige Integration leicht machen wird.

Warum hat Mintbase zu NEAR gewechselt?

Correct! Wrong!

Paras

Paras wurde mit der Vision gegründet, die Lösung für alternde traditionelle Sammelkarten zu bieten. Die Plattform validiert das Eigentum über die Blockchain durch schnelle und kostengünstige Transaktionen. Die Plattform konzentriert sich auf die Erstellung von kryptonativen Sammlungen, die weiter in prominentere Medien diversifiziert werden können.

https://paras.id/token/bafybeid7wyxprmlmtyqztmpef52dze5666o7xhtsrgvd3mtxgbdraktn6q
PunkyPoN#0006 by monztre.near

Paras ist ein All-in-One-Marktplatz für digitale Kunstkarten, welcher auf NEAR basiert. Die Plattform kann die Eigentümerschaft validieren und den Nutzern Zugang zu jedem Kauf und jedem Mint geben. Sie bietet schnelle und günstige Transaktionen und unterscheidet sich von anderen Marktplätzen durch das Angebot von Sammlungen anstelle von Einzelausgaben. Die Plattform unterscheidet sich auf folgende Weise.

  • Paras reduziert den Wartungsaufwand für Sammler, indem es sicherstellt, dass ihre Sammlerstücke nicht mit der Zeit verschleißen. Die Plattform beseitigt Barrieren und ermöglicht Künstlern und Sammlern einen einfachen Zugang zum digitalen Sammlermarkt. Dank des NEAR-Protokolls kann Paras die Kosten, die Künstlern beim Verkauf ihrer Karten entstehen, reduzieren
  • Paras entwickelt das Digital Art Card-Vertical für zukünftige Künstler, Gamer und Kreative und ermöglicht es Künstlern, eine Sammlung zu erstellen, die mit einem Thema oder einer Überlieferung verknüpft ist. Durch diese Methode sind die digitalen Kunstkarten in Paras reich an Geschichten und Hintergründen.

Paras ist in der Lage, einen kuratierten Ansatz zu verfolgen und eine NFT-Community und -Erfahrung zu schaffen. Paras gewährleistet Konsistenz und Qualität durch die Auswahl von Künstlern und Formaten. Die Anzahl der Künstler, die neue Karten auf Paras erstellen können, ist auf 30 pro Woche begrenzt. Außerdem müssen die Künstler das Standard-Seitenverhältnis von 64:89 einhalten.

Was ist Paras?

Correct! Wrong!

Seit dem Start der Plattform haben die Künstler auf Paras bereits mehr als 25.000 $ verdient, wobei die Plattform ein Handelsvolumen von mehr als 35.000 $ aus über 700 Transaktionen ermöglicht hat. Die Plattform hat mehr als 80 aktive Sammler und über 70 Künstler. Die niedrige Mint-Gebühr hält die Einstiegshürde für digitale Künstler ziemlich niedrig, und die Künstler können Karten minten, ohne sich um die Mintkosten zu kümmern.

Warum ist NEAR eine gute Ergänzung für Paras?

Da die Nachfrage nach Speicherplatz auf Ethereum die Kosten auf der Plattform in die Höhe treibt, suchen neuere NFT-Schöpfer nach Alternativen und Lösungen. NEAR arbeitet mit Ethereum an einer interoperablen Lösung. Transaktionen auf NEAR kosten nur wenige Cents, manchmal sogar weniger. Die NEAR-Wallet ist äußerst effizient, und Transaktionen werden fast sofort abgeschlossen. Die Rainbow-Bridge stellt sicher, dass NEAR mit auf Ethereum basierenden Vermögenswerten interoperabel ist.

(L)Earner NFT

Learn NEAR Club gibt auch unsere eigenen PFP NEAR NFTs aus – (L)Earner, Genesis Edition. Wir werden dieses Projekt Mitte Februar herausgeben und haben bereits begonnen, mit einem der weltbesten Grafikdesigner zusammenzuarbeiten, um es zu einem großen Erfolg zu machen. Wir sind davon überzeugt, dass dieses Projekt den NEAR NFT Bereich massiv weiterentwickeln wird. Weitere Einzelheiten zu den (L)Earner NFTs, einschließlich der Prägekosten, werden bald bekannt gegeben.

Sie können sich hier anmelden, um frühzeitigen Zugang zur Münzprägung zu erhalten. Und natürlich müssen Sie ein LNC-Mitglied sein und bereit sein, einige nLEARNs auszugeben, um teilzunehmen.

Hip Hop Heads

Mit Hip Hop Heads betritt eine wichtige Säule der amerikanischen Kultur den Kryptoraum. Die kollaborative Kunstserie zeigt die Arbeit von Andre LeRoy Davis, dem Schöpfer des kultigen The Last Word des Source Magazins, sowie die Hintergrundanimation von Ed Young, einem der Miteigentümer des Source Magazins.

Hip Hop Heads entstand aus einer Zusammenarbeit zwischen dem Universal Hip Hop Museum, dem NEAR Protocol und Ed Young. Gemeinsam beschlossen sie, eine NFT-Kollektion mit Künstlern von den 70er Jahren bis heute zu erstellen. Die Kollektion mit dem Namen NFT.HipHop Heads umfasst 47 der größten Rap-Künstler und ehrt nicht nur die Künstler, sondern markiert auch das 47-jährige Bestehen der HipHop-Ära. Das Projekt knüpft an die Wurzeln des Rap an und nutzt dabei die neuesten technologischen Fortschritte.

HipHopHead 10.292.22166

Jede Illustration wird als eine Sammlung von 47 Exemplaren existieren, die 47 Jahre der Hip-Hop-Ära repräsentieren. Die Erstausgabe jedes Hip-Hop-Kopfes ist nach dem Platz des Künstlers in der Geschichte des Hip-Hops benannt. Die Bedeutung eines jeden Künstlers wird durch eine von Andre LeRoy Davis geschaffene Illustration veranschaulicht. Der Animationscode im Hintergrund ist das Ergebnis der wichtigsten Zahlen in der Geschichte des Hip Hop, die den Verlauf der Hip Hop-Ära im Laufe von 47 Jahren zeigen. Die NFT-Kollektion wird bis zum 24. Juli täglich auf ihrer Website versteigert.

Warum haben sich Hip-Hop-Heads für NEAR entschieden?

Durch das NEAR-Protokoll wird die Hip-Hop-Heads-Sammlung für die breite Öffentlichkeit zugänglicher. Wie bereits erwähnt, wird die Kollektion bis zum 24. August täglich versteigert und kann per Kreditkarte erworben werden. Dies ermöglicht NEAR, das Projekt rentabler zu machen. Der Auktionsmarktplatz hebt auch die Merkmale des NEAR-Protokolls hervor, wie z. B. eine vertraute und freundliche Benutzeroberfläche, die dem Web 2 ähnelt, eine einfache und relativ billige NFT-Prägung und die Zugänglichkeit für den Endnutzer.

Da die Benutzer die NFTs mit einer Kreditkarte kaufen können, bietet der Marktplatz eine einfache Möglichkeit, NFTs zu erwerben, ohne unnötige komplizierte Schritte, welche die Nutzer abschrecken könnte. Die Lizenzgebühren (Royalties) für NFTs auf dem NEAR-Protokoll sind im NFT-Code verankert, so dass die Schöpfer von NFTs auch dann noch Lizenzgebühren aus Sekundärverkäufen erhalten, wenn die NFT auf einen anderen Marktplatz umzieht. Dies ist dank des NEAR-Standards für NFT auf Vertragsebene möglich. NEAR gibt den Künstlern und Urhebern die Kontrolle über ihre NFT und ermöglicht es ihnen, von ihrer Arbeit zu profitieren.

NPunks

Nach dem großen Erfolg von Cryptopunks, Solpunks und Tpunks wird NEAR endlich eine eigene Version des Projekts namens Npunks haben. Wie bei dem ursprünglichen Punks-Projekt wird es 10.000 einzigartige NPunks mit ihren eigenen Seltenheitsmerkmalen geben. Die Sammlung wird 9 Aliens, 24 Affen, 88 Zombies und 111 Bots enthalten.

Um Horten zu vermeiden und eine faire Teilnahme zu gewährleisten, hat jeder die Möglichkeit, einen (oder mehrere) Npunks zu kaufen. Die Käufe werden nach dem Zufallsprinzip getätigt und die Identität bleibt ein Geheimnis, bis die Transaktion als abgeschlossen gilt. Es steht den Benutzern frei, ihre Npunks nach der Prägung auf dem Sekundärmarkt zu verkaufen.

NEAR Misfits

NEAR Misfists sind die erste kryptografisch vollständige NFT-Sammlung von NEAR. Die Misfits bestehen aus 1.600 Normie, 150 Zombies, 101 Skellies, 50 Meerkats und 22 Glitch Misfits.

Bereits im November 2021 waren 1.923 Misfit NFTs in weniger als 36 Stunden ausverkauft. Ab sofort kannst du diese NFTs auf NEAR NFT-Marktplätzen wie Paras und Mintbase kaufen.

NEARNauts

NEARNauts ist ein von der Community betriebenes, zufällig generiertes NFT, das darauf abzielt, eine organische und loyale Community um das Projekt herum aufzubauen. Ein Pool von seltenen Merkmalen sorgt für nachprüfbare Einzigartigkeit. Diese verifizierbare Zufallsfunktion (VRF) umfasst drei Algorithmen – Generierung, Nachweis und Verifizierung. 

  • Erzeugt: Hierbei werden zwei Schlüsselpaare erzeugt – ein geheimer Schlüssel (SK) und ein öffentlicher Schlüssel (pk).
  • Beweisen: Nimmt den SK und die Nachricht (x), um eine Zufallsausgabe (y) und einen Beweis zu liefern.
  • Verifizierung: Der Verifizierungsalgorithmus nimmt pk, x und y und verwendet den Beweis, um die Gültigkeit der Ausgabe zu überprüfen.

Die NEARNauts Community DAO wird im ersten Quartal 2022 in Betrieb gehen.

Fazit

NEAR macht die Entwicklung und Bereitstellung von dApps einfacher, schneller und billiger als jedes andere Blockchain-Protokoll und ist eines der vielversprechendsten Projekte im Kryptobereich. Es behebt mehrere Probleme, mit denen Projekte auf Ethereum konfrontiert sind, wie z. B. hohe Gasgebühren und langsame Verarbeitungsgeschwindigkeiten. Außerdem hat es dank seiner Sharded-Lösung noch weitere Vorteile gegenüber der Ethereum-Blockchain.

Das NEAR-Protokoll hat sich als sehr vielversprechend erwiesen, da es Sharding nutzt, um Probleme zu lösen, mit denen andere Blockchains konfrontiert sind. Dank dieses Ansatzes ist NEAR in der Lage, den Durchsatz zu erhöhen, ohne Kompromisse bei der Sicherheit einzugehen. Das NEAR-Kollektiv sorgt dafür, dass Ingenieure und Entwickler ständig an dem Protokoll arbeiten.

65
Scroll to Top