Was ist das NEAR-Protokoll?

17 min read
To Share and +4 nLEARNs

NEAR ist eine dezentralisierte Anwendungsplattform, die auf der NEAR-Protokoll-Blockchain läuft. Diese Blockchain, die auf Hunderten von Rechnern auf der ganzen Welt läuft, ist so organisiert, dass sie erlaubnisfrei, performant und sicher genug ist, um eine starke und dezentralisierte Datenschicht für das neue Web zu schaffen,

Die Hauptaufgabe von NEAR besteht darin, eine Plattform zu präsentieren, die sich ideal für die Ausführung von Anwendungen eignet, die Zugriff auf einen gemeinsamen – und sicheren – Pool von Geld, Identität und Daten haben, der ihren Nutzern gehört. Sie kombiniert die Eigenschaften von partitionsresistenten Netzwerken, serverlosen Berechnungen und verteilter Speicherung zu einer neuen Art von Plattform.

Bevor wir also weitergehen, sollten wir etwas über die Vorgeschichte erfahren und sehen, wie sich Blockchain-Plattformen im Laufe der Zeit entwickelt haben.

Die Evolution der Blockchain-Technologie

Seit Satoshi Nakamoto im Oktober 2008 das Bitcoin-Whitepaper veröffentlichte, hat sich die Welt mit der bahnbrechenden Blockchain-Technologie vertraut gemacht. In den letzten zehn Jahren hat die Blockchain drei Entwicklungsstufen durchlaufen.

Generation 1: Bitcoin

Bitcoin ist das perfekte Beispiel für eine Blockchain der ersten Generation. Der Zweck dieser Blockchain ist es, ein einfaches und unkompliziertes Zahlungssystem zu sein. Angefangen als „Währung des Internets“, ist Bitcoin inzwischen zu einer der gefragtesten Anlageklassen geworden. Allerdings gibt es ein großes Problem, wenn es um BTC geht. Es ist nicht möglich, mit ihnen komplizierte Transaktionen durchzuführen, die mit mehreren Schichten von Metadaten und Logik verbunden sein können.

Generation 2: Ethereum und intelligente Vertragsplattformen

Ethereum leitete die zweite Generation von Blockchain-Plattformen mit intelligenten Verträgen (Smart Contract) ein. Endlich waren Entwickler in der Lage, mit diesen Smart Contracts anspruchsvolle Transaktionen zu programmieren und dezentrale Anwendungen (dApps) zu erstellen. Durch diese dApps gingen die Anwendungsfälle der Blockchain durch die Decke.

Allerdings hat dieser Bereich mit seinen Wachstumsschmerzen zu kämpfen. Das Hauptproblem ist, dass diese Blockchains unter schweren Skalierbarkeitsproblemen leiden. Zum Beispiel hat Bitcoin einen Durchsatz von 7 Transaktionen pro Sekunde, während Ethereum nur 25 bewältigen kann. Wenn man das mit PayPal (115 tps) und Visa (1.700 tps) vergleicht, ist das ziemlich miserabel.

Fairerweise muss man sagen, dass Ethereum und Bitcoin in letzter Zeit versucht haben, diese Skalierbarkeitsprobleme mit verschiedenen Lösungen auf der zweiten Ebene (Layer-2) zu beheben, wie Lightning Network, Raiden, Plasma Protocol usw. Die Idee dabei ist, eine zusätzliche Schicht über der zugrunde liegenden Blockchain zu schaffen, an die das Hauptprotokoll sich wiederholende und schwerfällige Aufgaben delegieren kann.

Bei diesem Ansatz gibt es jedoch zwei Probleme. Erstens haben diese Layer-2-Lösungen noch keine Akzeptanz in der breiten Masse gefunden. Zweitens ruinieren diese Layer-2-Lösungen die ursprüngliche Architektur des Protokolls, was langfristige Auswirkungen haben kann.

An dieser Stelle kommt die dritte Generation ins Spiel.

Generation 3: NEAR

NEAR ist ein Beispiel für eine Blockchain der dritten Generation, die darauf abzielt, die Skalierbarkeitsprobleme zu lösen und es sowohl den Endnutzern als auch den Entwicklern zu ermöglichen, das volle Potenzial von Smart Contracts und der Blockchain-Technologie zu nutzen. Anstatt sich auf Layer-2-Technologie zu verlassen, löst sich NEAR von der Idee, dass jeder einzelne Knoten, der am Netzwerk teilnimmt, den gesamten Code ausführen muss, da dies im Wesentlichen einen großen, verschwenderischen Engpass schafft und alle anderen Ansätze verlangsamt.

Um dieses Problem zu lösen, verwendet NEAR eine Technik, die in der Datenbankwelt bereits weit verbreitet ist – das Sharding. Wenn sie richtig ausgeführt wird, kann die Kapazität des Netzwerks mit der Anzahl der Knoten im Netzwerk skaliert werden, so dass es keine theoretische Grenze für die Kapazität des Netzwerks gibt. Und das Beste daran? Sharding ist eine Skalierungstechnik der Schicht 1 (Layer-1).

Was ist Sharding?

In einer Datenbank hat man es manchmal mit großen, sperrigen Daten zu tun. Dies beeinträchtigt die Leistung und den Durchsatz drastisch und macht den gesamten Prozess extrem ineffizient.  An dieser Stelle kommt das Sharding ins Spiel. 

Sharding führt eine horizontale Partitionierung Ihrer Datenbank durch und verwandelt sie in kleinere, besser zu verwaltende Tabellen.

Warum also eine horizontale und nicht eine vertikale Trennwand?

Betrachten Sie diese Tabelle:

A B A*B A/B
1 1 1 1
2 2 4 1
3 3 9 1
4 4 16 1

Wenn wir nun diese Tabelle vertikal partitionieren würden:

A B
1 1
2 2
3 3
4 4
A*B A/B
1 1
4 1
9 1
16 1

Sehen Sie das?

Durch die Partitionierung wird die Tabelle zu zwei völlig unterschiedlichen Tabellen. 

Was im Gegensatz dazu passiert, wenn die Tabelle horizontal partitioniert wird:

Siehst du, was passiert? Wenn Sie eine Tabelle vertikal partitionieren, werden sie in der Regel zu zwei völlig unterschiedlichen Tabellen.

Wenn wir sie jedoch horizontal partitionieren:

A B A*B A/B
3 3 9 1
4 4 16 1

Sehen Sie das?

Bei einer horizontalen Partitionierung wird die Datenbank in kleinere Tabellen derselben Datenbank unterteilt. Diese kleineren Datenbanken werden „Shards“ genannt.

Wie hilft Sharding der Blockchain?

Wie wir bisher gesehen haben, nimmt der gesamte Konsens- und Verifizierungsprozess noch mehr Zeit in Anspruch, wenn mehr und mehr Knoten dem Ethereum- und Bitcoin-Ökosystem beitreten. Was wird Sharding in diesem Zusammenhang bewirken?

Durch Sharding wird der globale Zustand der Blockchain in kleinere, besser zu verwaltende Shards aufgeteilt.

Was passiert bei der Shard-Aktivierung?

  • Der Zustand wird in Shards aufgeteilt.
  • Jedes einzelne Konto befindet sich in einem Shard, und die Konten in diesem Shard können nur mit den anderen Konten im selben Shard Transaktionen durchführen.

Vereinfacht ausgedrückt, stellen Sie sich folgendes Szenario vor. Es gibt ein hypothetisches Netzwerk mit drei Knoten – A, B und C -, die Daten T überprüfen müssen. Die Daten T sind in drei Shards T1, T2 und T3 unterteilt. Anstatt dass alle diese Knoten an T als Ganzes arbeiten, können sie einzeln an einem Shard zur gleichen Zeit arbeiten. Wie Sie sehen können, ist die Zeitersparnis exponentiell.

Im Gegensatz zu vielen anderen Sharding-Ansätzen, bei denen die Knoten auf immer komplexer werdender Hardware betrieben werden müssen (was die Möglichkeit der Teilnahme weiterer Personen am Netzwerk einschränkt), ermöglicht die Technik von NEAR, dass die Knoten klein genug bleiben, um auf einfachen, in der Cloud gehosteten Instanzen zu laufen.

Warum sind skalierbare Blockchains wie NEAR notwendig?

Hinweis: Es geht nicht nur um Geschwindigkeit!

Wenn es um Blockchains der zweiten und dritten Generation geht, ist das Dapp-Ökosystem, das auf ihr gedeiht, entscheidend für ihren Wert. Daher befinden sich die meisten dieser Blockchain-Plattformen in einem ständigen Wettbewerb, um so viele Entwickler wie möglich anzuziehen. 

Das Problem mit den aktuellen Plattformen ist jedoch, dass sie nicht über die erforderliche Raffinesse verfügen, um qualitativ hochwertige Apps zu hosten. Das Problem ist, dass die Entwickler versuchen, PS4-Spiele auf einer Plattform zu entwickeln, die Windows 98 entspricht. Daher müssen sie bei der Gesamtfunktionalität ihrer dApps große Kompromisse eingehen.

Außerdem gibt es noch einen weiteren Faktor, der hier berücksichtigt werden sollte. Geschwindigkeit ist ein entscheidender Faktor, wenn es um die Benutzerfreundlichkeit einer Anwendung geht. Denn warum sollten die Nutzer eine Anwendung nutzen, wenn sie nicht benutzbar ist? Die Entwickler benötigen eine bestimmte Anzahl von Nutzern, die ihre Anwendungen kontinuierlich nutzen, bevor sie eine kritische Masse erreichen.

Aus diesem Grund ist eine skalierbare Blockchain-Plattform wie NEAR wichtig für die allgemeine Verbreitung von Blockchain und Smart Contracts.

NEAR ermöglicht es Entwicklern, ihre Anwendung einfach bereitzustellen, ohne sich allzu viele Gedanken darüber zu machen, wie die Infrastruktur um sie herum funktioniert oder skaliert, was eher den modernen Clouds wie Amazon AWS oder GCP oder Azure entspricht, die fast alle heutigen Webanwendungen betreiben.

Eine kurze Geschichte zu NEAR

NEAR wurde im Sommer 2018 gegründet, als Alex Skidanov und Illia Polosukhin beschlossen, sich von ihrem vorherigen unternehmerischen Abenteuer abzuwenden – wenn Sie neugierig sind, können Sie hier mehr darüber lesen. Sehr schnell, als Misha bei MemSQL aufhörte, wuchs das Team innerhalb von 3 Tagen im August von einigen auf 9 Personen an. Das ursprüngliche Team bestand aus 7 Ingenieuren, Erik, der sich um das operative Geschäft kümmerte, und Sasha, der sich um den Markt kümmerte.

Heute ist NEAR Collective eine weltweit verteilte Gruppe von Teams, die sich aus vielen einzelnen Organisationen und Mitwirkenden zusammensetzt, die sich selbst organisieren, um diese Technologie ins Leben zu rufen.  Es handelt sich nicht um ein Unternehmen oder etwas ähnlich Formelles. Stellen Sie es sich stattdessen wie die Gruppen von Menschen vor, die große Open-Source-Softwareprojekte betreiben.

Eines der Projekte des Kollektivs besteht darin, den ursprünglichen Code und die Referenzimplementierung für das quelloffene NEAR-Netz zu schreiben, ähnlich wie beim Bau der Raketentriebwerke für das Space Shuttle. Ihre Aufgabe ist es, die notwendige Forschungs- und Entwicklungsarbeit zu leisten, um die Blockchain in die Umlaufbahn zu bringen. Der Code für diese Kette ist quelloffen, so dass buchstäblich jeder dazu beitragen oder sie betreiben kann.

Es ist wichtig zu betonen, dass Netzwerke wie NEAR vollkommen dezentralisiert sind. Das bedeutet, dass sie letztlich völlig eigenständig funktionieren und nicht von Dritten zensiert, abgeschaltet oder anderweitig manipuliert werden können – nicht einmal von den Teams, die sie ursprünglich aufgebaut haben! Die Mitglieder dieses Kollektivs sind zwar dazu da, den Ball beim Aufbau der Referenzimplementierung ins Rollen zu bringen, werden aber schnell unwichtig für den Betrieb des Netzes, wenn es erst einmal in Betrieb ist.  Sobald es startklar ist, könnte jeder den Code des NEAR-Protokolls ändern und ausführen, um seine eigene Blockchain zu starten, da alles quelloffen ist und alle Änderungen von den unabhängigen Validierern, die es betreiben, demokratisch akzeptiert werden müssen.

Wie NEAR Blockchain funktioniert

Die Technologie, die Kryptowährungen zugrunde liegt. Blockchain ist eine Technologie, mit der Transaktionsdatensätze sicher in einem Peer-to-Peer-Netzwerk gespeichert werden können, anstatt sie an einem einzigen Ort aufzubewahren. Unabhängige Server auf der ganzen Welt, so genannte Knotenpunkte, bilden das Netzwerk, das die Blockchain betreibt.

How-NEAR-protocol works

Einer der wichtigsten Aspekte der Blockchain-Technologie ist die Dezentralisierung. Warum ist Dezentralisierung also nützlich? Betrachten wir sie aus der Perspektive von Entwicklern und Endnutzern.

  • Entwickler: In der zentralisierten Welt sind die Entwickler oft der Gnade von Cloud-Plattformen oder sogar der Regierung ausgeliefert, um sicherzustellen, dass sie die Anwendungen weiterhin ausführen können. In der dezentralen Welt gibt es keine herrschsüchtigen Vermittler.
  • Endnutzer: Die Transparenz dezentraler Anwendungen ermöglicht es den Nutzern, den Backend-Code einzusehen und genau zu wissen, wie die Anwendungen ihre persönlichen Daten verwenden werden.

Was ist der NEAR-Konsensalgorithmus?

Konsensprotokolle werden verwendet, um eine Einigung über einen einzigen Wert zwischen mehreren Teilnehmern in einem System zu erzielen. Wenn alle Netzwerkteilnehmer im Einklang mit dem Konsensprotokoll zusammenarbeiten, können neue Werte an das Hauptbuch angehängt und von den Knoten überprüft werden. Im Falle von Streitigkeiten kann sich das Netzwerk jedoch entweder auf die Sicherheit oder die Lebendigkeit konzentrieren.

Der in NEAR implementierte Konsensmechanismus wird Nightshade genannt. Nightshade modelliert das System als eine einzige Blockchain. Die Liste aller Transaktionen in jedem Block wird in physische Chunks aufgeteilt, ein Chunk pro Shard. Alle Chunks werden zu einem Block akkumuliert. Beachten Sie, dass Chunks nur von Knoten validiert werden können, die den Status dieses Shards verwalten.

Apropos Validierung: Eine Schlüsselkomponente von NEAR sind die Validierer. Diese Validatoren sind für die Aufrechterhaltung des Konsenses innerhalb des Protokolls verantwortlich. Validatoren sind spezialisierte Knoten, die ihre Server zu 100% der Zeit online halten und ihre Systeme ständig aktualisieren müssen. 

Hier sind einige Punkte, die Sie bei den Netzwerk-Validatoren beachten müssen.

  • NEAR bestimmt seine Netzwerk-Validatoren in jeder neuen Epoche und wählt sie auf der Grundlage ihres Einsatzes.
  • Die bereits gewählten Validatoren werden erneut registriert, indem sie automatisch ihre Token und die angesammelten Belohnungen erneut einsetzen.
  • Potenzielle Validierer müssen einen dynamisch festgelegten Wert überschreiten.
  • Es gibt zwei Methoden, mit denen ein Validator seinen Einsatz erhöhen kann – er kann die Token selbst kaufen oder über die Delegation von Einsätzen leihen.
  • Die Belohnung, die Sie erhalten, ist direkt proportional zu Ihrem Einsatz. Je höher Ihr Einsatz, desto mehr Belohnungen erhalten Sie.

Der Konsens basiert auf dem schwersten Kettenkonsens. Das heißt, sobald ein Blockproduzent einen Block veröffentlicht, sammelt er die Unterschriften der Validierungsknoten. Das Gewicht eines Blocks ist dann der kumulierte Einsatz aller Unterzeichner, deren Unterschriften in dem Block enthalten sind. Das Gewicht einer Kette ist die Summe der Blockgewichte. Zusätzlich verwendet der Konsens eine Finalitätsfunktion, die zusätzliche Bedingungen für eine höhere Kettensicherheit einführt.

Das Gewicht eines Blocks ist:

Correct! Wrong!

NEAR-Laufzeit

Die Laufzeitschicht wird verwendet, um Smart Contracts und andere von den Nutzern erstellte Aktionen auszuführen und den Zustand zwischen den Ausführungen zu erhalten. Sie kann aus drei verschiedenen Blickwinkeln beschrieben werden: Schritt für Schritt durch verschiedene Szenarien gehen, die Komponenten der Laufzeit beschreiben und die Funktionen beschreiben, die die Laufzeit ausführt.

Was ist der NEAR-Token?

Der NEAR-Token ist der grundlegende native Vermögenswert des NEAR-Ökosystems und seine Funktionalität ist für alle Konten aktiviert.  Jeder Token ist ein einzigartiger digitaler Vermögenswert, ähnlich dem Ether, der verwendet werden kann, um:

  • Bezahlen Sie das System für die Verarbeitung von Transaktionen und die Speicherung von Daten.
  • Betreiben Sie einen Validierungsknoten als Teil des Netzwerks, indem Sie am Staking-Prozess teilnehmen.
  • Durch die Teilnahme an Governance-Prozessen mitbestimmen, wie Netzwerkressourcen zugewiesen werden und wohin die zukünftige technische Richtung gehen soll.

Der NEAR-Token ermöglicht die wirtschaftliche Koordinierung aller Teilnehmer, die das Netzwerk betreiben, sowie neue Verhaltensweisen bei den Anwendungen, die auf diesem Netzwerk aufgebaut sind.

Wie beginnt man mit NEAR?

Konto/Wallet

Bevor Sie mit NEAR beginnen, müssen Sie als Erstes ein NEAR-Konto einrichten.

Sehen Sie sich dieses Video über NEAR-Konten an:

Die Wallet ermöglicht es Ihnen, Vertragsaufrufe an die Blockchain zu tätigen, Ihren lokalen Knoten einzurichten und Geld von anderen Nutzern zu empfangen und sie zu senden. Wenn Sie Ihre Konto-ID registrieren, müssen Sie einen eindeutigen Namen angeben. Obwohl jede Wallet einen eindeutigen Namen haben muss, kann jeder Nutzer mehrere Wallets einrichten.

Sie können sich das so ähnlich vorstellen wie ein Facebook- oder Google-Konto. Sobald Sie sich bei einem der beiden Dienste registriert haben, können Sie sich mit demselben Konto bei Diensten Dritter anmelden. Der Unterschied zwischen NEAR-Konto-IDs und Google-Konten besteht darin, dass die unter einer Konto-ID gespeicherten Daten nur für den Besitzer der Geldbörse zugänglich und verwaltbar sind. Außerdem werden alle Informationen in einem verteilten Netzwerk von Knotenpunkten und nicht auf einem einzigen Server gespeichert.

Erstellen Sie jetzt kostenlos ein NEAR-Konto: https://wallet.near.org/create

Ausführlichere Informationen über Konten unter DOCS.NEAR

NEAR-Explorer

Mit dem NEAR Explorer können Sie Blockerstellungen in Echtzeit einsehen! Mit diesem nützlichen Tool können Sie nach Transaktionen und Konten suchen und alle Interaktionen zwischen Benutzern und Smart Contracts einsehen.

NEAR Explorer

Wie bekomme ich NEAR Token?

Es gibt 4 Möglichkeiten, $NEAR zu erhalten

GRATIS NEAR für Ethereum-Benutzer

Beginnen Sie mit dem Einrichten einer Geldbörse mit ein paar kostenlosen NEAR über Faucet für Ethereum-Nutzer: https://faucet.paras.id

Verdienen Sie es

Sie können $NEAR verdienen, indem Sie an Entwicklungsprämien teilnehmen, indem Sie eine Community betreiben, die anderen hilft, NEAR zu entwickeln, indem Sie einen NEAR-Hackathon gewinnen oder anderweitig ein aktiver Teil der Community sind.  Wenn du in der Lage bist, andere Leute dazu zu bringen, dir Token für Einsätze zu leihen, kannst du auch $NEAR verdienen, indem du einen Validator betreibst.

Kaufen

$NEAR ist auf mehreren großen Börsen erhältlich (siehe unten), wo Sie sich anmelden und den Token entweder mit Fiat-Währung oder Kryptowährung kaufen können.

Börsen, die $NEAR listen

Sie können Übersichten über Preise und Paare auf coinmarketcap und coingecko sehen.

https://www.binance.com/en/my/wallet/exchange/deposit/crypto/NEAR

Von einem Freund

Sie müssen kein NEAR-Konto haben, um NEAR-Token zu erhalten!  Der „NEAR Drop“-Ansatz ermöglicht es Ihrem Freund, ein neues Konto im Voraus zu finanzieren und Ihnen einen Hot Link zu senden, um die Token zu erhalten.

Was kann ich mit den NEAR-Token tun?

NEAR übertragen

Senden Sie $NEAR zwischen Ihren Konten und denen eines Freundes hin und her und sehen Sie sich die Transaktionen im Block Explorer an. Da die Transaktionsgebühren sehr niedrig sind, können Sie schnell und einfach sehr kleine Beträge von $NEAR bewegen, um mit ihnen zu spielen.

Schicken Sie sie als Geschenk auf  http://redpacket.near.org/

Probieren Sie einen NEAR Drop aus (Laden Sie einen Freund ein)

Schicken Sie Ihrem Freund einen NEAR Drop, wenn er ein Konto erstellen muss.

NEAR Apps verwenden

Um die wachsende Liste der auf NEAR basierenden Apps zu sehen, klicken Sie hier.

Einfacher Start mit NFT – Kunst kaufen/veröffentlichen/handeln auf https://paras.id/

Spielen Sie im BerryClub, um an der kollektiven Kunstproduktion teilzunehmen: https://berryclub.io/

Wie hoch sind die Kosten für die Nutzung von NEAR (Gas)?

Wenn Sie die NEAR-Blockchain aufrufen, um Daten zu aktualisieren oder zu ändern, entstehen den Personen, die die Infrastruktur der Blockchain betreiben, einige Kosten. Am Ende des Tages verarbeiten einige Computer irgendwo Ihre Anfrage, und die Validierer, die diese Computer betreiben, wenden erhebliche Mittel auf, um diese Computer am Laufen zu halten.

Wie andere programmierbare Blockchains auch, entschädigt NEAR diese Leute durch Transaktionsgebühren, auch Gasgebühren genannt.

Wenn Sie mit den Anbietern von Web2-Cloud-Diensten (Amazon Web Services, Google Cloud usw.) vertraut sind, besteht ein großer Unterschied zu Blockchains darin, dass den Nutzern die Kosten sofort in Rechnung gestellt werden, wenn sie eine App aufrufen, und nicht die Entwickler die Kosten für die Nutzung der gesamten Infrastruktur tragen müssen. Dies schafft neue Möglichkeiten, wie z. B. Apps, bei denen kein langfristiges Risiko besteht, dass sie verschwinden, weil den Entwicklern/Unternehmen das Geld ausgeht. Allerdings bringt dies auch einige Probleme bei der Benutzerfreundlichkeit mit sich. Um hier Abhilfe zu schaffen, bietet NEAR den Entwicklern die Möglichkeit, die Gas Kosten für die Nutzer zu übernehmen, um denjenigen, die von web2 kommen, ein vertrauteres Erlebnis zu bieten.

Wenn Sie über Gas nachdenken, sollten Sie zwei Konzepte im Hinterkopf behalten:

    1. Gaseinheiten: Intern werden die Transaktionsgebühren nicht direkt in NEAR-Token berechnet, sondern durchlaufen eine Zwischenphase von „Gaseinheiten“. Der Vorteil von Gaseinheiten ist, dass sie deterministisch sind – die gleiche Transaktion wird immer die gleiche Anzahl von Gaseinheiten kosten.
    2. Gaspreis: Die Gaseinheiten werden dann mit einem Gaspreis multipliziert, um den Preis zu ermitteln, der den Nutzern in Rechnung gestellt wird. Dieser Preis wird automatisch in jedem Block neu berechnet, abhängig von der Netznachfrage (wenn der vorherige Block mehr als halb voll ist, steigt der Preis, andernfalls sinkt er, und er ändert sich nicht um mehr als 1 % pro Block), und erreicht seinen Tiefpunkt bei einem Preis, der vom Netz konfiguriert wird, derzeit 100 Millionen yoctoNEAR.

Beachten Sie, dass der Gaspreis zwischen dem Hauptnetz und dem Testnetz von NEAR variieren kann. Prüfen Sie den Gaspreis, bevor Sie sich auf die unten stehenden Zahlen verlassen.

Denken in Gas

NEAR hat eine Blockzeit von mehr oder weniger einer Sekunde, was durch die Begrenzung der Gasmenge pro Block erreicht wird. Die Gaseinheiten wurden sorgfältig berechnet, um einige einfach zu denkende Zahlen zu erhalten:

10¹² Gaseinheiten, oder 1 TGas (TeraGas)…

≈ 1 Millisekunde „Rechen“-Zeit

…was bei einem Mindestgaspreis von 100 Millionen YoctoNEAR einer Ladung von 0,1 MilliNEAR entspricht

Diese 1 ms ist ein grober, aber nützlicher Näherungswert und stellt das derzeitige Ziel für die Festlegung der Gaseinheiten in NEAR dar. Gaseinheiten umfassen nicht nur die Rechen-/CPU-Zeit, sondern auch die Bandbreiten-/Netzwerkzeit und die Speicher-/IO-Zeit. Über einen Governance-Mechanismus können Systemparameter angepasst werden, um die Zuordnung zwischen TGas und Millisekunden in der Zukunft zu ändern, aber die obigen Angaben sind immer noch ein guter Ausgangspunkt, um darüber nachzudenken, was Gaseinheiten bedeuten und woher sie kommen.

1 TeraGas oder TGas ist gleich:

Correct! Wrong!

Die Kosten für gängige Aktionen

Um Ihnen einen Anhaltspunkt für die zu erwartenden Kosten auf NEAR zu geben, sind in der nachstehenden Tabelle einige gängige Aktionen aufgeführt und wie viel TGas sie derzeit erfordern und wie hoch die Gebühr in MilliNEAR bei einem Mindestgaspreis von 100 Millionen yN wäre.

 

Handlung TGas fee (mN) fee (Ⓝ)
Konto erstellen 0.42 0.042 4.2⨉10⁻⁵
Geld senden 0.45 0.045 4.5⨉10⁻⁵
Staken 0.50 0.050 5.0⨉10⁻⁵
Vollzugriffsschlüssel hinzufügen 0.42 0.042 4.2⨉10⁻⁵
Key Löschen 0.41 0.041 4.1⨉10⁻⁵

Wie kann ich mit NEAR verdienen?

Staken Sie Ihre NEAR Token

Der Schlüssel zum Proof-of-Stake-Modell ist die Art und Weise, wie die Validatoren von der Community durch Staking unterstützt werden. Validatoren verdienen NEAR-Token als Belohnung für den Betrieb der Knoten, die das Netzwerk betreiben, in Form einer statischen Inflationsrate von 5% pro Jahr, wobei jede Epoche (~12 Stunden) neue Token für Validatoren als Belohnung geschaffen werden.

Validatoren müssen einen Mindestbetrag an Stake halten, um ihren Validator-Sitz zu behalten. Token-Inhaber können bei einem bestimmten Validator, von dem sie glauben, dass er eine gute Leistung für das Netzwerk erbringt, einen Einsatz leisten und einen Teil der vom Netzwerk generierten Token-Belohnungen verdienen. Dies ist ein Anreiz für Token-Inhaber, sich weiterhin in der Community zu engagieren!

Die NEAR Wallet hat jetzt eine Benutzeroberfläche für den Einsatz von Token, die direkt in die Web-App integriert ist.

Wie man staked:

  1. Wählen Sie „Staking“ aus der Navigationsleiste (oder Dropdown auf dem Handy)
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Validator auswählen“.
  3. Wählen Sie einen Validator
  4. Bestätigen Sie Ihre Wahl und wählen Sie „Einsätze mit Validator“.
  5. Geben Sie den Betrag von NEAR ein, den Sie setzen möchten, und klicken Sie auf „Einsatz senden“.

Sie müssen zwei Transaktionen bestätigen, eine zur Auswahl des Validators und eine weitere zur Einzahlung und zum Einsatz mit dem Validator.

Wie man unstaked

  1. Wählen Sie auf dem Dashboard für Einsätze (/staking) Ihren aktuellen Validator
  2. Klicken Sie auf „Unstake“ und bestätigen Sie die Transaktion
  3. Nach 36 bis 48 Stunden (4 volle Epochen) können Sie Ihren Einsatz abheben. Kehren Sie dazu zur Validator-Seite zurück und klicken Sie auf „Withdraw“.

Neue Token werden als Belohnungen nach jeder Epoche erstellt, die ungefähr jede ist:

Correct! Wrong!

DeFi auf NEAR aufbauen

Das DeFi (Decentralized Finance) Ökosystem steht in Flammen. Ethereum besitzt derzeit ein DeFi-Netzwerk im Wert von mehr als 100 Milliarden Dollar. Wenn es um NEAR geht, ist das DeFi-Ökosystem noch jung und wächst.

Laut DeFiLlama beträgt der Total Value Locked (TVL) des NEAR-Ökosystems weniger als 100 Millionen Dollar, wobei Ref Finance der Marktführer ist. Allein die Tatsache, dass das Ethereum-DeFi-Ökosystem das 1000-fache des NEAR-Ökosystems ausmacht, zeigt, dass wir in Bezug auf NEAR DeFi noch sehr früh dran sind. Tatsächlich hat das NEAR-Protokoll für 2021 eine Finanzierungsinitiative in Höhe von 800 Millionen Dollar angekündigt. Der Großteil des Fonds ist für das Wachstum des DeFi-Sektors des Protokolls vorgesehen.

Wenn Sie mehr über das DeFi-Ökosystem von NEAR erfahren möchten, lesen Sie dies.

Das wachsende NFT-Ökosystem von NEAR

Non-fungible Vermögenswerte haben eine bestimmte Eigenschaft oder Eigenschaften, die ihn von anderen Vermögenswerten unterscheiden. Nicht-fungible Token basieren auf non-fungible Vermögenswerten und sind einzigartige digitale Vermögenswerte, die die Blockchain-Technologie nutzen. In letzter Zeit hat dieser Sektor Feuer gefangen und ist in seiner Popularität explodiert.

Das NEAR-Protokoll ist die perfekte Plattform für NFTs, da es zwei wesentliche Vorteile gegenüber Ethereum aufweist:

  • NEAR ist deutlich schneller.
  • Ethereum hat außerdem wesentlich höhere Gasgebühren.

Diese Faktoren machen NEAR ideal für den Kauf und Verkauf von NFTs. Lesen Sie diesen Artikel, um mehr über die 3 wichtigsten NFT-Projekte auf NEAR zu erfahren.

Und was nun? Wie kann ich mit NEAR interagieren?

Wie geht es nun weiter? Wenn Sie bis hierher gelesen haben, möchten Sie wahrscheinlich tiefer in das NEAR-Protokoll eintauchen. Als Nächstes sollten Sie sich also das NEAR-Whitepaper ansehen. Wenn Sie neu in der Blockchain sind und mehr über die Technologie selbst erfahren möchten, können Sie sich dieses Video über die Dekonstruktion des Blockchain-Ökosystems ansehen.

Treten Sie dem NEAR Discord Server bei und besuchen Sie das NEAR Forum

 

77
Scroll to Top
🕺New partnerships = cool giveaways! 5 lucky winners will get (L)Earners NFTs!🏆
This is default text for notification bar